Numberland - New Processes, New Materials

deafarbebgzh-CNcsdanlenettlfifreliwhihuiditjakolvltmsnofaplptruskessvthtrvi
  • Wer wir sind

    Wir sind - seit 1996 - als Ingenieurbüro auf dem Werkstoffsektor aktiv. Dabei verbinden wir Themen wie Innovations- Wissens- und Technologiemanagement mit sehr guten Kontakten zu Wissenschaft und Wirtschaft ...
    +Read More
  • Leistungen

    Neue Prozesse: wir realisieren und optimieren Prozesse, die nicht im QM-Handbuch stehen, und bringen ihnen das Laufen bei. Dabei handelt es sich um die Prozesse, die mit der Erschließung von internem und externem Wissen verbunden sind (oder einer Kombination aus beidem). Dabei haben wir uns auf das sogenannte "explizite Wissen" spezialisiert, also das Wissen, das in Dokumenten beliebiger Form enthalten ist.
    +Read More
  • Neue Prozesse

    Wir analysieren, optimieren und dokumentieren Prozesse, die oft nicht im QM-Handbuch stehen,und bringen ihnen das Laufen bei ... We analyse, optimize and document processesoften not covered by quality management handbooks, and teach them to run ...
    +Read More
  • Neue Werkstoffe

    Wir übersetzen technische Anforderungen in physikalische Effekte oder Eigenschaften, und finden dann den dazu passenden Werkstoff ... We translate technical demands into physical effects or properties, andthen find the suitable material ...    
    +Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

NumberlandTechnologyNews available in English und auf Deutsch

Smalltalk oder Diskussion?

This month offers and requests from the materials sector

We publish your materials conference

Neue Prozesse / New Processes

Wir analysieren, optimieren und dokumentieren Prozesse, die oft nicht im QM-Handbuch stehen,
und bringen ihnen das Laufen bei ...

We analyse, optimize and document processes
often not covered by quality management handbooks, and teach them to run ...

Prozesse und deren Verbesserung sind neben dem Thema Werkstoffe einer der beiden zentralen Geschäftsbereiche unseres Ingenieurbüros. Dabei konzentrieren wir uns auf  Entwicklungsprozesse, die außerhalb der direkten Wertschöpfungskette liegen und mit üblichen IT-Anwendungen in aller Regel nicht erfasst werden. Unsere zentralen Prozesse auf diesen Gebiet sind:

Neue Prozesse - Internes Wissen erschließen

Unternehmensweites Wörterbuch

Für viele Zwecke ist es hilfreich, ein unternehmensweites Wörterbuch zu haben. In diesem Wörterbuch stehen all jene Begriffe, die für ihre Organisation von Bedeutung sind. Nur wenn das geschehen ist, kann man sicher dafür sorgen, dass alle relevanten Dokumente zu einem bestimmten Thema auch gefunden werden. Als erstes Argument, warum das nicht notwendig ist, hören wir immer: wir haben eine suchmaschine, und können alle unsere Dokumente durchsuchen. Suchen kann man aber nur, was man bereits kennt. Je umfangreicher die eigene Dokumentkollektion, desto größer der Anteil des Wissens, den man selbst nicht kennt, und deswegen auch nicht suchen kann. Ein unternehmensweites Wörterbuch ist hier eine Lösung. Natürlich kann man erst einmal in Teilbereichen beginnen (vgl. weiter unten).

Studentische Praktikums- und Abschlußarbeiten

Kennen sie das? ihr Unternehmen vergibt seit vielen Jahren Themen für Praktikums- und Abschlußarbeiten, die danach - eventuell zusammen mit anderen Unterlagen - irgendwo unsortiert auf einem internen Server ein unbeachtetes Dasein fristen. Unter Umständen werden Themen nach mehreren Jahren erneut vergeben, weil die früheren Arbeiten vergessen sind. Wir können diese Dokumente inhaltlich erschließen, sortieren, inhaltlich verwandte Themen zusammenführen und so dafür sorgen, dass sie dieses Wissen zukünftig viel besser nutzen können.

Dokumente im Intranet

Natürlich haben sie ein Intranet, in dem alle relevanten Dokumente seit vielen Jahren abgelegt werden. Wie sie selbst wissen, ist das Vergeben von schlagworten für diese Dokumente erstens sehr unbeliebt und zweitens mühsam, weshalb jeder, der das machen muss, diese Aufgabe so schnell wie möglich hinter sich bringen will. In der Konsequenz werden die Schlagworte vergeben, die einem gerade einfallen. Wenn man nach einigen Monaten oder Jahren nach solchen Dokumenten sucht, haben sich die Interessen oft verändert, so dass eigentlich relevante Dokumente trotzdem nicht gefunden werden. Um diese Situation zu vermeiden, kann man alle bereits abgelegten dokumente erneut maschinell lesen, ein gemeinsames Inhaltsverzeichnis erstellen (ein Dictionary), und anschließend alle Dokumente mit den Begriffen aus diesem Dictionary verschlagworten. Diese Schlagworte - sogenannte Metadaten - werden danach in das Intranet eingefügt. So ist sichergestellt, dass wirklich alle Dokumente zu einem Stichwort gefunden werden können.
Technische Dokumentation

Eigene Schutzrechte

Wenn Sie eigene Schutzrechte wie z. B. Patente und Gebrauchsmuster besitzen: wird das Wissen, das darin enthalten ist, auch wirklich genutzt? Wir vergleichen z. B. den Inhalt ihres Produktkataloges maschinell mit dem Inhalt ihrer Schutzrechte und stellen so fest, welcher Anteil des Wissens bisher nicht Einzug in Produkte gefunden hat.

Analysen von Ausschreibungen und Lastenheften

Sie erhalten des öfteren Ausschreibungsunterlagen oder Lastenhefte im Umfang von einigen 100 Seiten, und wollen sicher gehen, dass nichts wichtiges übersehen wird? Auch hier ist ein Wörterbuch (=ein Index) die Lösung. Wir erstellen einen Index, der ihnen zeigt, auf welcher Seite in welcher Zeile ein bestimmtes Wort vorkommt.

Analysen von Produktions-, Wartungs- und Serviceunterlagen

Sie möchten ihre Produktions-, Wartungs- und Serviceunterlagen dafür nutzen, Verbesserungspotentiale zu erschließen? Maschinelles Lesen und Lernen bietet auch für diesen Fall elegante Möglichkeiten, bisher unbekannte Zusammenhänge sichtbar zu machen.

 

Neue Prozesse - Externes Wissen erschließen

Markt- und Wettbewerbsanalysen

Wir lesen beliebige Dokumente aus beliebigen Quellen um Ihnen zu zeigen, wie ein bestimmter Markt oder ein Thema inhaltlich strukturiert ist. Dazu werden Dokumente nach inhaltlicher Ähnlichkeit sortiert, bisher unbekannte Themen ans Licht gebracht, Zusammenhänge hergestellt und Zeitveerläufe sichtbar gemacht.

Analysen zur Markterweiterung

Wo wird unser Wissen, unsere Fertigkeiten und unsere Produkte und Leistungen gebraucht? Solche Fragen stellt man sich mindestens immer dann, wenn die eigenen Kapazitäten - aus welchen Gründen auch immer - nicht genügend ausgelastet sind. Oder wenn man wachsen will - z. B., weil man als junger Geschäftsführer oder Inhaber ein Unternehmen erst vor kurzem übernommen hat. Wir helfen, weil wir Ihnen genau solche Zusammenhänge aufzeigen können. Und zwar so, dass es für Sie nachvollziehbar ist. Es ist nicht die Meinung von irgendwem, den wir vielleicht gefragt haben.

Cross-Industry Innovation

Viele Verbesserungen entstehen dadurch, dass Kunden mit Wünschen zur Modifikation vorhandener Produkte kommen, und diese Modifikationen danach in die Serie einfließen. Ein weiterer Teil an Verbesserungen wird erzielt, weil ihr Vertrieb seine Kunden so gut kennt, dass er Verbesserungen intern vorschlägt, die sicher gebraucht werden. Drittens haben Sie natürlich auch eigene Ideen (die Aufzählung beinhaltet keine Reihenfolge). In allen drei Fällen kann es vorkommen, dass das gewünschte Ziel bekannt, der Weg dahin aber im Detail unbekannt ist. Man braucht also Lösungen für offene Fragen. Eine effiziente Möglichkeit, an Antworten auf solche Fragen zu kommen, ist es, nachzuschauen, wie andere solche Probleme gelöst haben. Um dabei über den berühmten Tellerrand zu schauen, ist es nützlich, Lösungen auch außerhalb der eigenen Branche zu suchen (wer was wie in ihrer eigenen Branche macht, wissen sie). Um Beispiele dafür zu finden (wer macht so etwas mit welchem Ergebnis), suchen Sie im Internet nach "Cross Industry Innovation Example". Auch hier können wir Ihnen mit dem maschinellen Lesen technische Dokumente systematisch viele Anregungen liefern.

Analysen für F&E Vorhaben

Bei F&E-Vorhaben auf technischem Gebiet ist es wichtig, auch technische Begriffe finden zu können. Dabei handelt es sich nicht um Worte im linguistischen Sinn, sondern z. B. um Messgrößen, Werkstoffnamen, Normen, Analytikveerfahren, chemischen Reaktionsgleichungen oder mathematischen Formeln. Solche Strings (=Zeichenfolgen) sind nur mit signifikant höhrem Aufwand zu erkennen, den wir Ihnen aber anbieten können.

Regionalanalysen

Welche technologischen Schwerpunkte existieren wo in Deutschland? Wie hoch ist die Innovationsaktivität in der Region ABC? Welche Regionen könnten auf welchem Gebiet zusammen arbeiten, weil gleiche oder ähnliche Schwerpunkte existieren? Welche Wertschöpfungsketten zwischen Regionen bieten sich an? Auch zur Beantwortung solcher Fragen haben wir die passenden Lösungen.

 

Neue Prozesse - Kombination aus internem und externem Wissen

Stärken-Schwächen-Analysen

Durch Kombination einer Analyse des internen und des externen Wissens ist es ralativ einfach, eine Stärken-Schwächen-Analyse zu erstellen. Damit können Fragen wie z. B.: "was wissen sie, was wir nicht wissen" beantwortet werden (und umgekehrt). Man findet also heraus, wo man selbst Alleinstellungsmerkmale hat, oder - anders herum - welche Ideen andere bereits hatten, sie aber nicht.

SWOT-Analysen

Durch Erweiterung der Stärken-Schwächen-Analyse um die Aspekte Chancen und Bedrohungen entsteht eine SWOT-Analyse.. Das Verfahren hat den Vorteil, dass zu jedem Zeitpunkt nachvollzogen werden kann, warum eine bestimmter Aspekt nun eine Stärke, eine Schwäche, eine Chance oder eine Bedrohung darstellt, weil alle Argumente wieder durch maschinelles Lesen und Lernen aus Dokumenten gewonnen werden.

Analysen für das Technologie-Roadmapping

Um aus einer SWOT-Analyse ein Technologie-Roadmapping zu erstellen, ist zwar noch einiges an zusätzlicher Arbeit notwendig; aber auch dabei ist maschinelles Lesen und Lernen eine große Hilfe. Wir zeigen Ihnen gerne, wie das geht.

Weitere Prozesse

Neben den Prozessen, die bei Numberland im Fokus stehen (s. o.), bearbeiten wir auf Wunsch einige weitere Prozesse, nämlich:

Wenn Sie sich für Geschäftsprozesse interessieren, sind vielleicht auch folgende Artikel für Sie von Interesse:

 

 

 

nav-mail-send

Kontakt