Numberland - New Processes, New Materials

deafarbebgzh-CNcsdanlenettlfifreliwhihuiditjakolvltmsnofaplptruskessvthtrvi
  • Wer wir sind

    Wir sind - seit 1996 - als Ingenieurbüro auf dem Werkstoffsektor aktiv. Dabei verbinden wir Themen wie Innovations- Wissens- und Technologiemanagement mit sehr guten Kontakten zu Wissenschaft und Wirtschaft ...
    +Read More
  • Your man in Germany

                Your man in Germany Need a partner in Germany to get in contact with German institutions or companies? Are you tired of long distance phone calls or expensive trips from abroad with no or little results? Read more ...
    +Read More
  • Neue Werkstoffe

    Wir übersetzen technische Anforderungen in physikalische Effekte oder Eigenschaften, und finden dann den dazu passenden Werkstoff ... We translate technical demands intophysical effects or properties, andthen find the suitable material ...    
    +Read More
  • Neue Prozesse

    Wir analysieren, optimieren und dokumentieren Prozesse, die oft nicht im QM-Handbuch stehen,und bringen ihnen das Laufen bei ... We analyse, optimize and document processesoften not covered by quality management handbooks, and teach them to run ...
    +Read More
  • Leistungen

    Wir finden neue Werkstoffe, Bauteile, Herstellungs- und Analytikverfahren, Projektpartner, Entwickler oder Forschungseinrichtungen, Know-how oder Geräte, etc. Damit all diese neuen Erkenntnisse dann bei Ihnen auch effektiv eingesetzt werden können, helfen wir Ihnen, Ihr Wissen besser zu erfassen, Prozesse zu optimieren, F&E-Projekte durchzuführen, technische Angebote zu beurteilen oder Lastenhefte zu erstellen.  
    +Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

NumberlandTechnologyNews available in English und auf Deutsch

Publish Offers and Requests for free

This month offers and requests from the materials sector

We publish your materials conference

97. InnovationLaunch Februar 2020: So fahren Sie Ihre Projekte sicher an die Wand, oder: wie Sie Ihre Projekte stattdessen zum Erfolg führen können, 11.02.2020, 18:30 Uhr, Alexander von Humboldt Haus der Universität Bayreuth, Eichendorffring 5, 95447 Bayreuth

 

DER VDI und Numberland – laden herzlich zum „InnovationLaunch“ ein.

ZEIT; ORT:

11.02.2020, 18:30 Uhr, Alexander von Humboldt Haus der Universität Bayreuth, Eichendorffring 5, 95447 Bayreuth ein.

TITEL:

So fahren Sie Ihre Projekte sicher an die Wand, oder: wie Sie Ihre Projekte stattdessen zum Erfolg führen können

REFERENT:

Dipl.-Ing. (FH) Günter Schmid, Project Manager, Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Leiter des VDI-Arbeitskreises Produkt- und Prozessgestaltung

VITA:

Dipl.-Ing. (FH) Günter Schmid hat langjährige Expertise als Konstrukteur, Entwicklungs- ingenieur und Projektmanager in mehreren Unternehmensbereichen und Industriezweigen. Er ist Experte von Prozessen und Methoden in der Produktentwicklung und zur Zeit tätig als Projektmanager in der Produktentwicklung bei Schaeffler Technologies.

ZUSAMMENFASSUNG:

Zu viele Meetings, fehlende Unterstützung, überlastete Mitarbeiter: In jedem Projekt lauern viele Risiken, die es gefährden können. Welche das sind und wie Sie sie vermeiden können, verraten wir Ihnen.
Ganz oben auf der Fehlerliste stehen unklar definierte Projektziele, die zudem evtl. mit dem Projektauftraggeber nicht hinreichend abgestimmt sind. Viele Projekte scheitern an einem undetailliert umrissenen Arbeitsumfang und Zeitrahmen. Wenn Sie Ihr Projekt darüber hinaus torpedieren möchten, dann missachten Sie die Stakeholder und deren Erwartungen. Vielleicht wissen Sie gar nicht wer die Stakeholder sind. Das ist gefolgt von mangelhafter Kommunikation oder fehlender Abstimmung mit den Ressourcen-Verantwortlichen, mit den Team-Mitarbeitern und mit dem Projektauftraggeber, sowie fehlen oft klare Arbeitspaketvereinbarungen. Der „Klassiker“ ist ein unvollständiges und fehlerhaftes Lasten- und Pflichtenheft.
So verwundert es nicht, dass die Erfolgsrate bei Projekten in den USA auf nur ca. 33% geschätzt wird. Die Fehlschläge werden für die USA mit Kosten in der Höhe von 150 Milliarden Dollar pro Jahr beziffert. In der EU wird der Schaden mit 140 Milliarden Euro jährlich in etwa gleichen Größenordnungen vermutet.
Wer nicht plant, plant den Misserfolg. Nach diesem Prinzip wird die Basis für den Erfolg bereits in der Planungsphase gelegt. Im Vortrag erfahren Sie mehr über die grundlegenden Planungs-Methoden und -Werkzeuge, mit denen Sie Ihre Projekte zum Erfolg führen können. Damit können die richtigen Maßnahmen geplant und in der nachfolgenden Durchführungsphase realisiert werden. Mit zahlreichen Praxisbeispielen wird der Vortrag abgerundet.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt, eine Anmeldung daher unbedingt erforderlich. Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Anmeldungen bitte unter Angabe der vollständigen Kontaktdaten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!