Unser Ziel ist es, die Art und Weise, wie SIE Dokumente benutzen, um zu verstehen, wer SIE sind, und wer ANDERE sind, völlig zu verändern.

  • WER WIR SIND
    Wir sind ein Ingenieurbüro mit dem Arbeitsgebiet TextAnalytics. Für unsere Arbeit benutzen wir technische Dokumente, um komplexe Zusammenhänge sichtbar zu machen
    WARUM
    Ergebnisse werden nachvollziehbar
    ERGÄNZUNG
    Als Ergänzung oder Ersatz eines Brainstormings
  • Was wir tun
    Wir betreiben Explorative Dokumentanalyse (Mustererkennung und maschinelles Lernen), um das zu finden, was Sie sich durch klassisches Lesen sonst mühsam erarbeiten müssten.
    90 Millionen
    Werkstoffnamen finden wir ebenso wie Reaktionsgleichungen, Formeln, Herstellungsverfahren oder Normen
    90 Mess
    größen in ca. 3000 Schreibweisen können wir erkennen und ineinander umwandeln.
  • WIR LIEFERN ANTWORTEN
    Anstatt Experten zu befragen, die Sie zuerst suchen müssten, liefern wir Antworten aus Dokumenten, die von Experten weltweit verfasst worden sind.
    80 %
    geringerer Zeitaufwand
    200 %
    und mehr Steigerung der Ergebnissqualität
  • MASCHINELLES LESEN
    Wir haben Zugriff auf Millionen von Dokumenten mir regelmässigem Update des Datenbestands.
    450
    Millionen Dokumente
    UPDATES
    jede Woche

archive

Situation

Ein Automobilzulieferer hat im Verlauf der letzten ca. 10 Jahre einige tausend interne Dokumente im Intranet abgelegt. Die Software, mit deren Hilfe das Intranet betrieben wird, gestattet es, alle Dokumente im Volltext zu durchsuchen. Zusätzlich werden zum Zeitpunkt der Ablage durch den zuständigen Mitarbeiter Schlagworte vergeben und dem Dokument zugeordnet. Weil die Schlagworte aus einer vorgegebenen Liste ausgewählt werden können, existieren in der Schlagwortliste praktisch keine Schreibfehler.

Trotz dieser vorhandenen Infrastruktur ist im Verlauf die Situation entstanden, dass Dokumente, die eigentlich vorhanden sein sollten, nicht oder nur sehr schwer und zeitaufwändig gefunden werden können. Hinzu kommt, dass für neue Interessen, die erst im Lauf der letzten Jahre entstanden sind, nur sehr schwierig passende Dokumente gefunden werden können, weil nicht bekannt ist, mit welchen Begriffen bestimmte Zusammenhänge früher beschrieben worden sind, und weil die damals vergebenen Schlagworte diese Interessen nicht abgedeckt haben.

Lösungsweg

 Eine Kopie der abgelegten Dokumente wurde exportiert. Aus diesen Dokumenten wurde ein von Menschen lesbarer Suchindex gebaut und in das Intranet eingespielt, der alle vorkommenden Worte enthält. Zusätzlich wurden die exportierten Dokumente im ersten Durchlauf - statt wie bisher mit maximal 10 - mit 2000 Begriffen maschinell verschlagwortet (sollte sich herausstellen, dass das nicht reicht, kann die Anzahl der Schlagworte weiter erhöht werden). Die den einzelnen Dokumenten zugeordneten Schlagworte wurde ebenfalls in das Intranet eingespielt.

Ergebnis

 Der erzeilte Wissensgewinn ist deutlich gestiegen, weil man sicher sein kann, dass alle zu enem Thema passenden Dokumente auch gefunden werden. Durch den von Menschen lesbaren Index ist es darüber hinaus möglich, auch Dokumente außerhalb des eigenen Wissens zu finden und für sich nutzbar zu machen.

EXPLORE
Forschungseinrichtung: finden von Werkstoffnamen
(Werkstoffe für die thermische Energiespeicherung).
NAVIGATE
Forschungseinrichtung: finden von Märkten,
auf denen Werkstoffe aus Metallschaum gebraucht werden.
IDEATE
Unternehmen: finden von Möglichkeiten, um den
Abfüllvorgang einer hochviskosen Flüssigkeit zu beschleunigen.
EXPLORE
Kommune mit > 500.000 Einwohnern: finden von regionalen
IT-Unternehmen und clustern der Interessen
REMEMBER
Unternehmen: automatisches Verschlagworten
von Dokumenten im Intranet
COMPARE
Unternehmen: Vergleich des internen Wissens
mit dem Wissen von Wettbewerbern.
LOCATE
EU-Projekt einer Landesentwicklungsgesellschaft:
Verfahren, um Regionen mit gleichen Kenntnissen und
Interessen sichtbar zu machen.
EXPLORE
IHK: finden von regionalen Automobilzulieferern
und clustern der Interessen
BLEND
Hochschule: finden von passenden Partnern
für ein EU-Entwicklungsvorhaben.
CHANGE
Unternehmen: Innovationsaudit zur Ausrichtung
der Unternehmensstrategie auf Megatrends.
REMEMBER
Ablagesystem für studentische Abschlussarbeiten
Combine
Expansion und / oder Marktanpassung im Verlauf einer Unternehmensnachfolge
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.